.

Atelier für Porzellanhandmalerei im Erzgebirge

Noch bis zum 3. August 2017 sind meine Arbeiten in der Annaberger Innenstadt ausgestellt. Hier sehen Sie ein Aquarell in der naturalistischen Maltechnik, die zu meiner Berufsausbildung in der Porzellanmanufaktur in Meißen gehört.
23. Juli 2017: Es gibt NEUES zu unserem Design-Projekt in HOLZ!
Annaberg-Buchholz Schaufensterausstellung:   KUNST IST. käuflich* 

Vom 8. Juli - 5. August 2017 werden in verschiedenen Annaberger Geschäften Arbeiten von 20 hier lebenden Künstlern gezeigt. Im vorigen Jahr hatte ich diese Idee angeregt und freue mich sehr, dass die Schaufensterausstellung vom Förderverein Carlfriedrich Claus und dem Werbering Annaberg e.V. organisiert wurde. Gehen Sie mit offenen Augen durch Annaberg - Sie werden Interessantes und Wertvolles sehen und natürlich können Sie diese Kunstwerke auch kaufen! Auf all meinen käuflichen Arbeiten sind übrigens AUGEN zu sehen - finden Sie das dazu passende Fachgeschäft in Annaberg?

Interpretationen zu meinen ausgestellten Bildern  *HIER*
Fotos von den Fenstern teilnehmender Geschäfte   *HIER*

Juli 2017: Ein Blick auf aktuelle Auftragsarbeiten
Ideenreich und qualitätsbewusst: OLGA die Vogelbeerkuh empfiehlt einen persönlichen Besuch in meinem Atelier, weil hier individuelle Werte von morgen entstehen.
TRADITIONEN sind die solide Basis, WISSEN perfektioniert das KÖNNEN, KREATIVITÄT schafft daraus NEUES.   * INFO HK Kurzportrait HIER *

Die PORZELLANMALEREI wurde 2016 in das immaterielle Kulturerbe der 
UNESCO aufgenommen.   * Nachzulesen HIER *

Porzellan-Fachwissen verständlich erklärt:
Porzellan oder Keramik?
Edles Porzellan, mit seiner glatten Oberfläche, ist im Vergleich zur eher groben Keramik, das hochwertigere Material. Durch sehr hohe Brenntemperaturen (1300-1400°C) und dem enthaltenen Kaolin, ist das feine Porzellan in seiner Struktur wesentlich dichter und damit auch haltbarer als die poröse Keramik. Hochwertige Gestaltungen mit der eigenwilligen Porzellanmasse sind schwierig, erfordern Geduld, Erfahrung, sowie ein ausgeprägtes Formgefühl. Ein gut ausgeformtes, reinweißes, fein glasiertes Porzellan ist die Grundlage für eine hochwertig ausgeführte Handmalerei mit brillant leuchtenden Farben, echtem Gold oder Platin. Eingebrannt wird die echte Handmalerei bei 840°C.
Wie erkennt man, ob ein Dekor auf Porzellan wirklich handgemalt ist?
Es gibt moderne Druckverfahren bzw. von Hand aufgetragene Abziehbilder, die einer Handmalerei optisch sehr nahe kommen können. Setzt sich die Dekoration mit einer Lupe betrachtet aus vielen kleinen Pünktchen zusammen, dann ist das definitiv keine Handmalerei. Ist die Strichstärke in einem Dekor zu gleichmäßig und glatt, kann es ebenfalls nicht handgemalt sein. Desweiteren gibt es auch Dekorationen, deren Originalvorlage für den Druck eine Handzeichnung war. Hier ist es ideal, wenn Sie ein zweites Stück zum Vergleichen haben, denn wirklich handgemalte Dekorationen sind NIE vollkommen identisch.
Vorsicht bei Umschreibungen wie:
Von Hand aufgetragen, in Handarbeit aufgetragen, handdekoriert, handveredelt. Diese Umschreibungen werden gerne für Abziehbilder und ähnliche Techniken benutzt. Auch die Bezeichnungen "Mit Handmalerei" oder "handbemalt" sind gegebenenfalls näher zu hinterfragen, denn das KANN auch die Kombination von einem Druck oder Abziehbild mit einigen handgemalten Farb- oder Goldmalereien sein.
Eine echte, hochwertige Handmalerei auf Porzellan wird auch ganz klar als HANDMALEREI bezeichnet.
Jede Porzellanfarbe ist eine Diva:  Es sind hochwertige Farbpigmente, mit Metalloxiden eingefärbte Glasfritten, die in Kugelmühlen zu feinsten Farbpulvern zermahlen wurden. Malfähig aufgespachtelt mit Terpentin, Mittelöl und Dicköl, werden alle Malereien in meinem Atelier mit diesen hochwertigen Pigmentfarben ausgeführt. Es braucht Erfahrung, um mit den speziellen Farben richtig umzugehen, denn jede einzelne ist eine kleine Diva, die nach ihren Bedürfnissen behandelt werden will, um während des achtstündigen Brandes bei 840°C ihre volle Farbkraft zu entwickeln.
"TATTOOS auf PORZELLAN" Handbemaltes Porzellan ist out? Nichts ist doch langweiliger als solche Klischees ...

Die echte HANDMALEREI macht das Porzellan wertvoll.
Ein authentischer Einblick in mein Schaffen: Bei einem persönlichen Besuch in meinem Atelier erfahren Sie mehr Interessantes über den seltenen Beruf des Manufakturporzellanmalers.
Malerei "ERZGEBIRGISCHE VOGELBEERE" - ein Blick in den Brennofen.
Der spannendste Moment ist der morgendliche Blick in den Brennofen. Erst danach weiß ich, ob meine aufwändige Handmalerei auf Porzellan wirklich bis ins letzte Detail gelungen ist.
Ein Aufglasurbrand erfolgt bei 840°C und dauert etwa 8 Stunden. Die feinen Farbpigmente und die Edelmetalle verschmelzen in diesem Brennprozess mit der Glasur des Porzellans. 
Mit gut gesetzten Farbmischungen, Lichtern und Schattierungen erreicht man in der Malerei ein naturalistisches Aussehen.
HOLZ-Design mit eigenem Charisma:
Handbemalt wie feinstes Porzellan mit detaillierter Figuren-Staffage, präsentieren sich unser anmutiger Gothic-Engel gemeinsam mit dem schon bekannten Vogelbeer-Engel in meinem Atelier in WIESA.
AKTUELLES zu unserem Design-Projekt in HOLZ für 2017: 
Geheimnisvolle Engel mit einem besonderen Mehrwert - noch geben sie ihr Geheimnis nicht preis!
Unser erstes Design-Projekt in HOLZ
"Handgedreht, handbemalt und mehr", bringt meine Ausbildung in der Porzellanmanufaktur in Meißen und die Ausbildung von Robert Meyer, einem jungen Drechsler, der seinen Beruf in Seiffen erlernt hat, zusammen. Auf der Basis unserer Berufe entwickeln wir gemeinsam neue Ideen mit Mehrwert und arbeiten aktuell an deren Umsetzung.
Eigene Entwürfe, nachhaltig, handgearbeitet, wertvoll
Kleine handgenähte Perücken, komplett handgedrehte Holzteile, handgeklöppelte Spitzen und handgeknüpfte Borten, feinste Malerei auf HOLZ in Porzellanmalerqualität - das sind unsere ENGEL, die alle grundverschieden sind und doch ein gemeinsames, besonderes Geheimnis haben, das wir zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben werden!

Auftragsarbeit: Handmalerei auf Holztellern

Dass Manufakturporzellanmaler durchaus auch andere Maltechniken beherrschen, zeigen diese ausgeführten Aufträge auf Holz. Detailgenau ausgearbeitete Merkmale würdigen in dieser Malerei die Erfolge der Geflügelzucht.
Talent, Ausbildung, Eigenständigkeit und Kreativität
Das Talent zum Malen ist angeboren, vier Jahre betrug meine strenge Ausbildung in der Malerei, bis 1993 war ich in der Porzellanmanufaktur in Meißen als Manufakturporzellanmalerin tätig, seit 1994 arbeite ich selbständig und kann seither auf der Basis des erworbenen Könnens eigene, neue Ideen realisieren.
Aquarellstudie von Zwiebeln:
Erkennen Sie die echten und die gemalten Zwiebeln? Es sind jeweils vier.(Auflösung: Die Zwiebeln mit dem Schatten sind die echten Zwiebeln)

Fassbar oder nicht? Echt oder gemalt?

Auftragsmalerei nach Fotovorlage - zwei Hunde-Porträts in AQUARELL.

Aktuelles

Auf meinen Seiten erfahren Sie ständig Neues und Wissenswertes.

.